K-Wurf

Unser K-Wurf wurde am 10.11.2011 geboren. 1 Rüde blenheim, 1 Hündin ruby, 1 Hündin black and tan, 1 Hündin tricolour, 2 Hündinnen blenheim

Knave of Hearts, blenheim
Kaikoura Rose, ruby
Kiss In The Dark, black and tan
Kiss Me Karlotta, tricolour
Kiss Me Klara, blenheim + 28.04.14
Kiss To Remember blenheim + 13.11.2011

 Die Eltern des Wurfes:

Homerbrent-E.Stand
Homerbrent Equerry,Quelly, geb.21.05.05
(Ch. Homerbrent Expression x
Homerbrent Paulette)
frei von Patellaluxation, frei von erbl.
Augenerkrankungen DOK
(nur Distichiasis nicht frei),
HUS- herzgesund 6 Jahre,
frei von SM (MRT-A)
Kara-vorne
Finlandia Kara Minowara, geb.
09.02.2010
(Ch.Elvenhome Madeinoz tric. x Formosa
Caroli Regis ruby)
frei von Patellaluxation, frei von erbl.
Augenerkrankungen (DOK)
herzgesund , SM-frei MRT 0c.

 

K640_IMG_6575K-Wurf 1 Tag. K-Wurf-5-W.
5 Wochen alt
Amelie-K.Wurf-6W.6 Wochen alt
K-Wurf-f.8W.Treppe von li. Kiss Me Klara, Kiss In the Dark, Knave of Hearts, Kaikoura Rose, Kiss Me Karlotta Doris-K-Wurfdie K-chen 9 Wochen alt. Karlotta-12W.Dusty-SophieIm neuen Zuhause. Karlotta 12 W., genannt Leni, lebt nun als 2.”Hundekind” bei Dusty (Sweiga’s Dream On’) Familie.
Knave-10-Wo.Knave of Hearts,genannt Filou,12 Wochen im neuen Zuhause. Kaikoura-Rose-13-WochenKaikoura Rose, genannt Kessy, 13 Wochen alt. Klara-12W.-BennyKlara 12 Wochen mit Freund Benny
Kiss-i.t.Dark-Greta
Kiss In The Dark, Martha, 15 Wochen, lebt mit Sweiga’s Greta im schönen Allgäu.
Klara-Liegstuhl-7M.
Klara 7 Monate im Liegestuhl
Karlotta-1-Dark-Dream6J.Leni feiert ihren 1.Geburtstag. Dusty 6 Jahre immer mit dabei.
Knave-1-J.
Filou 1 Jahr alt.
Kiss-me-Klara-25.1.13
Klara, 14 Monate alt.
K640_IMG_7606
 Martha sonnt sich, hier 21 Mon.

 K640_Klara auf Camping 3

 

Klara liebt Wasser- hier auf Camping-
urlaub, 22 Mon. alt.

 

K640_Knave of Hearts
Knave of Hearts, Filou sendet Weihnachtsgrüße 2013, 2,1 Jahre alt
 
 Cavalier King Charles Spaniel
Kiss In The Dark, Martha 2,8 J.

K640_IMG_2212

Kiss In the Dark, Martha 2,8 J., Mama Kara, 4,5 Jahre
und Kiss Me Karlotta, Leni 2,8 J.

K640_IMG_3183

 Ida, 4 Jahre und Kiss Me Karlotta, Leni 3 Jahre alt.

K640_Kaikoura Rose KessyKaikoura Rose “Kessy, 4,7 Jahre alt.
 K640_Karlotta Aug.16Karlotta, “Leni”, 4,9 Jahre  K640_DSC02434Kiss In The Dark, “Martha”, 4,9 Jahre alt. K640_066Kaikoura Rose “Kessy”, 5 Jahre alt.

Ein trauriger Tag:

Am 28.04.2014 ist der Todestag von Klara. Die Todesursache Herzstillstand unbekannter Genese.
3 Tage nach der Impfung- Impfreaktion?!

Immer nach Impfungen ging es Klara monatelang schlecht.
Großes Blutbild, Allergietest, CT- alles ohne Befund- die Ärzte tappten im Dunkeln.

Sie war so ein freundlicher Hund zu jedermann, immer “wagging tail” und gut aufgelegt.

Liebe Klara, wir werden dich nie vergessen!

Hier einige Auszüge aus zwei Büchern über Impfschäden:

„In gravierenden Fällen kann es zu einer Entgleisung der Immunabwehr kommen: Das TH2- System kann so stark übersimuliert sein, dass der Körper in einen Zustand der anhaltenden Entzündungsreaktion versetzt wird.“
Es ist daher kein Zufall, wenn Hunde kurz nach Impfungen an Ohr,-Harnwegs- oder Darmentzündungen leiden.
Auch Schwellungen im Gesicht und Kopf, Durchfall, Erbrechen, Hirn und- Nervenschäden können ausgelöst werden.

Schwere Nebenwirkungen sind ein allergischer Schock, Kreislaufzusammenbruch oder Herzstillstand.

Impfreaktionen entstehen oftmals weil die Tiere die Konservierungsmittel nicht vertragen. Thiomersal z.B., ist eine organische Quecksilberverbindung und wird dazu eingesetzt.

Schwere oder gar tödliche Nebenwirkungen sind selten. Jedoch besteht bei jungen und kleinen Rassen ein erhöhtes Risiko.

Quellen:Monika Peichl/ Haustiere impfen mit Verstand
Dr. med .vet. Jutta Ziegler/ Hunde würden länger leben, wenn…Totgeimpft, Fehlernährt, Medikamentenvergiftet.

Aus dem K-Wurf sind zwei Hündinnen, die Impfreaktionen gezeigt haben.

Ein Hund, der Impfreaktionen gezeigt hat, sollte nicht mehr geimpft werden!